Home Torten Café
  Eifeler Brotstübchen
 
Jeden Tag - von einem Bäckermeister und drei Bäckern angefertigt - halten wir ab 6:00 Uhr eine Vielzahl
unserer schmackhaften Brot- und Brötchensorten für Sie bereit - an Sonn- und Feiertagen bereits ab 8:00 Uhr.
Die Palette reicht vom Brot aus dem historischen Steinbackofen, Bauern- und rheinischem Schwarzbrot über Dinkel- und Buttermilchbrot bis zum Vitalkorn-, Vollkornmehr- und Purpurbrot.
 
 
  Brot Historie Kontakt Impressum
      
   
 






 

 
Historischer Steinbackofen


In unserem Café befindet sich ein 150 Jahre alter historischer Steinbackofen aus dem ehemaligen Elternhaus
von Peter Breuer. Stein für Stein wurde er in den Jahren 1985/1986 in Firmenich in der Eifel abgebaut und originalgetreu in Oberkassel wieder aufgebaut.

    

Der Ofen muss zwei Stunden vor dem Backen erhitzt werden. Das Feuer wird mit Holzkohle gemacht und die Temperatur sollte mindestens 300 Grad betragen. Während des Backens muss das Feuer gelöscht sein, damit 
das Brot nicht verbrennt. Das Backen dauert ca. 1 Stunde. Der Ofen ist in Form eines Gewölbes gebaut. Bewundernswert ist aus bautechnischer Hinsicht, dass für den Bau des Gewölbes kein Zement verwendet
wurde.


Schauen Sie zu, wenn darin nach alter Tradition und überlieferten Rezepten echtes Eifeler Steinofenbrot gebacken wird. Nach Vereinbarung veranstalten wir für Sie gerne ein Schaubacken mit Vorführung und Erläuterungen.


Bäckermeister Peter Breuer
mit  ausländischen
Studierenden der Universität Bonn am 14.03.2001